Freikörperkultur auf der Insel Usedom

FKK auf Usedom

Die Begriffe Freikörperkultur (FKK), Nudismus oder Naturismus bezeichnen die gemeinschaftliche Nacktheit in der Natur oder Öffentlichkeit. Die Freude am Nacktsein ist dabei nicht als Ausdruck oder Präsentation von Sexualität zu sehen, sondern versteht sich als ein Gefühl und Erlebnis von Freiheit und Ungezwungenheit. FKK, im Englischen clothing optional (Kleidung optional), ist ein erweiterter Lebensstil, der auch international eine große Anhängerschaft hat. Die Kennzeichnung der speziellen Bereiche signalisiert, dass Nacktheit hier ausdrücklich erlaubt bzw. gewünscht wird. Die Philosophie dieser Lebensweise beinhaltet Toleranz, Selbstachtung und Respektierung Andersdenkender. FKK soll eine entspannende Wirkung auf Körper und Geist haben und einen Ausgleich zu unserem hektischen Leben schaffen. Die Ausübung auf der Insel Usedom ist in extra dafür gekennzeichneten Bereichen gestattet und erstreckt sich auf spezielle Strandabschnitte und Campingplätze.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz