Wolgast

Herzogstadt Wolgast

Die Herzogstadt Wolgast ist die größte Hafenstadt im äußersten Nordosten Deutschlands. Der Ort wurde erstmals im Jahr 1123 urkundlich erwähnt, als eine Handels- und Zollstelle am Peene-Fluß. Mit ihrer bezaubernden Lage nahe der Insel Usedom und dem historischen Stadtkern bietet Wolgast seinen Gästen und Urlaubern einen erholsamen Aufenthalt. Als Tor zur Insel Usedom verfügt die ehemalige Herzogstadt über die größte Brücke in der Region, die über die Peene führt.

In der Stadt und auf dem ehemaligen Schlossplatz, der unter anderem auch den historischen Stadthafen beherbergt, befinden sich geschmackvoll gestaltete Pensionen, Hotels und Restaurants mit maritimem Ambiente, wie zum Beispiel das Ferien-Hotel „Der Speicher“ oder das "Hotel Schilfhaus" an der Spitzenhörnbucht. Das Wolgaster Museum „Kaffeemühle“ informiert über die bewegte Geschichte der Stadt, die fast 200 Jahre zu Schweden gehörte. Wer die Region mit dem Fahrrad erkunden möchte kann auf dem internationalen Fahrradweg von Wolgast bis in die polnische Stadt Swinoujscie und weiter über die gesamte Insel Usedom fahren.

Wolgast online buchen

Wolgast Karte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz